Über die Gesellschaft

 

Die Gessellschaft CVP Galvanika, s. r. o., wurde als rein tschechische Gesellschaft im Jahre 1992 von drei Mitarbeitern der Galvanisierungswerkstätte ORTAS, a.s., gegründet. Als Basis für den Firmennamen einer starken tschechischen Gesellschaft auf dem Markt der Oberflächengestalltung wurden Initiale von Nachnamen der Gesellschaftsgründer (CENKNER Augustin, VANČURA Ivan, PAJTAI Ján). Produktionstätigkeit wurde mit 17 Mitarbeitern im Jahre 1993 aufgenommen.

Vom Anfang an zielen wir schrittweise ab zur Verstärkung der fertigungstechnischen Grundlage, maximaler Automatisierung und zur Erreichung der gewünschten Qualität. Im Laufe der Gesellschaftsentwicklung wurde wesentlicher Wert darauf gelegt, sich in der Automobilindustrie zu etablieren. Eine richtig gewählte Richtung und allmähliche Erreichung der festgesetzten Zielen bestätigt auch gegenwärtige Tatsache, dass die Gesellschaft weiter hin rein tschechisch bleibt. Wir sind ein wichtiger Lieferant für die Automobilindustrie und unser Kundenportfolio beträgt mehr als 350 Geschäftspartner.

Geschichte der Gesellschaft:

  • 1992
    • Firmengründung
  • 1993
    • Aufnahme der Produktionstätigkeit in vermieteten Räumen der Firma ORTAS, a. s.
    • Rekonstruktion erster Galvanisieranlage im Betrieb
       
  • 1994
    • Automatisierung der rekonstruierten Galvanisieranlage
  • 1995
    • Rekonstruktion und Automaisierung der zweiten Galvanisieranlage
    • Abkauf der Galvanisierungswerkstätte von der Produktionsgenossenschaft ELKO Nový Knín in Příbram – Betrieb 02
  • 1996
    • Abkauf der vermieteten Galvanisierungswekstätte von ORTAS, a.s. – Betrieb 01
    • Vermietung und Aufnahme der Produktion in der Galvanisierungswerkstätte ZPA Jinonice
  • 1998
    • Aufnahme von Betriebsprüfungen der Technologie schwerer Antikorrosionsbehandlung ZnNi
  • 1999
    • Aufbau und Inbetriebnahme der neuen Neutralisationsstation im Betrieb 01
  • 2000
    • Aufbau und Inbetriebnahme der Galvanisieranlage mit Technologie ZnNi im Betrieb01
    • Beendigung der Produktionstätigkeit in ZPA Jinonice
  • 2001
    • Zertifikation der Gesellschaft laut ISO 9002 und VDA 6.1
  • 2002
    • Abkauf der Galvanisierungswerkstätte im Areal Šroubárna Ždánice, a. s. – Betrieb 03
  • 2003
    • fortschreitende Rekonstruktion und Umbau zweier Galvanisierungswerkstätten im Betrieb 03
  • 2004
    • Abkauf weiterer Räume der Automatenanlage im Areal Šroubárna Ždánice
  • 2005
    • Aufbau der neuen Galvanisieranlage mit Massentechnologie im Betrieb 01
    • Das Projekt wurde vom Europäischen Fond für Entwicklung und vom Handels- und Indrustrieministerium mitfinanziert
  • 2006
    • Fertigstellung und Inbetriebnahme der neuen Galvanisierungswerkstätte mit Aufhägentechnologie im Betrieb 03
    •  Das Projekt wurde vom Europäischen Fond für Entwicklung und vom Handels- und Indrustrieministerium mitfinanziert
  • 2007
    • Teilnahme am Abkauf des Maschinenbauareals ORTAS, a. s., in Příbram
  • 2008
    • Rekonstruktion der Galvanisieranlage mit Massentechnologie im Betrieb 01
    • Ablaut der Gesellschaft KOMAS, s. r. o., in Slavičín
  • 2009
    • Fusion von CVP Galvanotechnik GmbH und KOMAS Ltd
  • 2010 
    • Beginn der Zusammenarbeit mit der Technischen Universität VZLU und die Entwicklung neuer technologischer Verfahren
  • 2011 
    • Beginn des Projektes "Straffung der Prozess endet mit" für den Betrieb von 03 in Ždánice umgesetzt
    • Das Projekt wird aus dem Operationellen Programms Unternehmen und Innovation MIT kofinanziert
  • 2012 
    • Abschluss des Projekts "Straffung der Verfahren endet mit" für den Betrieb von 03 in Ždánice umgesetzt
    • Das Projekt wird aus dem Operationellen Programms Unternehmen und Innovation MIT kofinanziert
    • Abschluss des Projekts mit einem VZLU CTU - die Entwicklung von neuen Technologien ZnPTFE
    • Beginn der Arbeiten an einem Projekt, um die Kapazität im Werk 01 Pribram erweitern
  • 2013
    • Umsetzung von Projekten im Rahmen des Operationellen Programms Unternehmen und Innovation (OPEI) "Use High-Tech Industrial TECHNOLOGIEN FÜR DIE VERWENDUNG VON ÖFFNUNGS neuen Oberflächen" Projekt Nr. 4.1 IN04/1014
Provoz 01 - Příbram
Husova 550
261 01 Příbram I
tel.:+420 318 632 784-5
fax: +420 318 620 307
cvp@cvp-galvanika.cz
Provoz 02 - Příbram
Březnická 83
261 01 Příbram IV
tel.:+420 318 622 235
fax: +420 318 622 235
cvp@cvp-galvanika.cz
Provoz 03 - Ždánice
Nádražní 418
696 32 Ždánice
tel.:+420 518 633 000
fax: +420 518 633 116
provoz03@cvp-galvanika.cz
Provoz 04 - Slavičín
Družstevní č.e. 0244
763 21 Slavičín
Hrádek na Vlárské dráze
tel.:+420 577 341 750
fax: +420 577 342 287
provoz04@cvp-galvanika.cz